Fledermaus gefunden

Britta Wesche von der NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und -forschung hat auf den Seiten der Fledermausambulanz in Bad Segeberg Informationen bereitgestellt, was mit Fundtieren zu tun ist. Sie kann telefonisch Hilfe leisten und mögliche Pfleger in Kiel und Umgebung vermitteln.

Info von Brittas Seite:

Schnelle Hilfe in der Not: NABU-Landesstelle für Fledermausschutz und -forschung
Hauptbürozeit: Werktags 10 – 17 Uhr – Da wir häufig für Sie und unsere Fledermäuse im Außendienst sind, nutzen Sie bitte auch den AB. Tel.: 04551-963 999.

Ist unser Büro nicht besetzt, erhalten Sie im Fundtier-Notfall auch Hilfe unter Tel. 04551-896 43 30 ( 9 – 21 Uhr). Dies ist ein privater Anschluß, der ehrenamtlich betreut wird und nicht jederzeit besetzt ist!

Es lohnt sich, schon vorab das Einmaleins für Fledermausretter zu lesen, um den Tieren unnötigen Streß zu ersparen.

Der Leitfaden für die Pflege von Fledermäusen vermittelt einen Eindruck darüber, auf was man sich einzulassen hätte, wenn man Tiere selbst pflegen oder Pflegetiere übernehmen wollte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.